Event 201

Eine Pandemieübung des Johns Hopkins Center for Health Security

Am 18. Oktober 2019 veranstaltete das CHS in Zusammenarbeit mit dem Weltwirtschaftsforum und der Bill and Melinda Gates Foundation die Tabletop-Übung Event 201 in New York City. Laut CHS "veranschaulichte die Übung Bereiche, in denen öffentlich-private Partnerschaften bei der Reaktion auf eine schwere Pandemie notwendig sind, um die weitreichenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen zu mindern".

Event 201 simulierte die Auswirkungen eines fiktiven Coronavirus, das von Fledermäusen stammt und über Schweine auf den Menschen übergeht.

Offizielle Webseite Event201

14.10.2020 Event 201 "Chroniken einer angekündigten Krise"

RT Deutsch Interview mit Paul Schreyer
Bewegung Gesundheit in der Schweiz, Mouvement Santé en Suisse - Postfach 3161 - 3001 Bern - corona[a]mouvement-sante.ch